Zum Hauptinhalt springen

Low Level Lasertherapie

Unser Angebot

Die Lasertherapie ist eine moderne Therapieform, welche seit der Entdeckung 1960 einen unaufhaltsamen Erfolgsweg auf dem Gebiet der "sanften Therapiemethode" für Mensch und Tier bestreitet. Mit Hilfe von Lichtimpulsen u.a. im infraroten Lichtspektrum,  werden gestörte Stoffwechselprozesse so angeregt, dass die betroffenen Zellen und Gewebe wieder im absoluten Stoffwechseloptimum arbeiten können.

Der Hauptschwerpunkt der Therapie ist die Schmerzlinderung und die Erhaltung oder Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit. Durch Schmerzlinderung und ergänzende Therapien erhält der Hund die besten Voraussetzungen um seine Bewegungs- und Lebensfreude zu erhalten oder zu verbessern.

Nach operativen Maßnahmen sind auf die Erkrankung des Hundes optimal abgestimmte Behandlungs- und Therapiekonzepte sehr wichtig. Wesentlich schnellere Wiederherstellung normaler Bewegungsmuster und somit das Wohlbefinden des Hundes können dadurch gefördert werden. Sinnvolle Behandlungskonzepte vor einer Operation können den Heilungserfolg wesentlich beschleunigen.

Anwendungsgebiete

Muskelerkrankungen

Degenerative Muskelerkrankungen, Muskelrupturen, Muskelfaserriße, Bizepssehenerkrankungen

Nervenerkrankungen

Bandscheibenvorfall, Cauda Equina Kompressionssyndrom, Nervenverletzungen

Alte Hunde

Verbesserung der Lebenssqualität und der Beweglichkeit, schmerzfreies Altern

Licht bestimmter Wellenlängen und Frequenzen stimuliert die Körperfunktionen wie z.B.:

  • Bioenergetisches Zellgedächtnis
  • Zellstoffwechsel
  • Vasodilatation und damit Verbesserung der Mikrozirkulation
  • Lichtenergie regt die Strömung von Flüssigkeiten an
  • Harmonisierung des Muskeltonus
  • Förderung u.a. der Endorphinausschüttung (z.B.: bei der Laserakupunktur)

  • Unterstützung der Gewebsregeneration
  • Förderung der Wundheilung
  • Transport von kinetischer Energie an Störfelder
  • Reduktion entzündlicher Schwellungen
  • Anregung des Lymphatischen Flusses
  • Schmerzreduzierung

  • Schmerzen des Bewegungsapparates (Arthrosen etc.)
  • Förderung des Stoffwechsels von Muskeln und Bändern, Sehnen
  • Ekzeme („Hot Spots“) und andere Hauterkrankungen
  • Ergüsse (Hämatom, Serom, Abszess)
  • Behandlung von Störfeldern
  • Behandlung von Narben
  • Verbesserung der Wundheilung

Film von Peter Rosin zum Thema Lasertherapie